Hardware

Aus dem Koffer, auf das Stativ, Start! Der VR Halter ist speziell für eine Kamera konzipiert. Zentrierung der Kamera und Nodalpunkt-Einstellung sind somit Geschichte.

 
 
 

Vollformat Spiegelreflex-Kamera mit Weitwinkel-Objektiv erlaubt sehr hohe Detailtreue

Das Roundshot Metric verwendet eine Nikon D750 – eine Vollformat Spiegelreflex-Kamera mit 20mm Objektiv. Diese 24 Megapixel Kamera erlaubt eine hohe Sensitivität und beste Bildqualität selbst unter schlechten Lichtverhältnissen.

Vollautomatische Bildaufnahme

Wählen Sie das Programm aus (mit oder ohne HDR) und drücken Sie Start. Überlassen Sie den Rest der Maschine. Die Roundshot Metric Programme werden auf persönliche Bedürfnisse angepasst und anschliessend mit einem Passwort geschützt, damit die Bedienung des FOVEX einfach und komplett fehlerfrei abläuft.

Made in Switzerland

Das FOVEX Metric wird mit besten Materialien in der Schweiz gefertigt. Alle Teile sind aus Aluminium gefräst und bewähren sich in härtesten klimatischen Bedinungen.



 

Kompakt + leicht mit langer Batteriedauer 

Wir haben das Roundshot Metric für diejenigen 3D Profis konzipiert, welche ständig auf Achse sind. Mit seinem geringen Gewicht und seiner kompakten Bauweise passt es in einen kleinen Koffer und kommt praktisch überall mit. Die Batterie der Kamera und des Roundshot Gerätes sind miteinander verbunden, was die Batteriedauer verlängert und das Nachladen vereinfacht.

 



Das Roundshot Metric überträgt den Bildschirminhalt per W-LAN-Verbindung auf ein beliebiges Mobilgerät oder
auf einen Computer. Dies macht es möglich, die Roundshot Programmsequenzen komfortabel aus Distanz zu
steuern. Zudem erlaubt es, neue Programme zu schaffen, die Einstellungen eines Programms zu verändern
oder die Kamera in einer beliebigen x/y Position auszulösen.

 

 



Auf einem Smartphone, einem Tablet, einem Laptop oder sogar einem grossen Computer-Bildschirm: Die Steuerung des Roundshot Metric via W-LAN ist sehr praktisch. Vor allem, wenn das Roundshot Metric auf einem Mast oder einer anderen unzugänglichen Stelle installiert wird, erlaubt die Fernsteuerung die Realisierung von Projekten, welche sonst unmöglich wären.



Teilen Sie das Roundshot Metric und dem zu verbindenden Gerät eine fixe IP zu und verbinden Sie zum W-LAN-Router, der in der Roundshot Metric Hardware eingebaut ist. Sie können auch ein Ethernet-Kabel verwenden, um die Verbindung zwischen Roundshot Metric und dem Computer herzustellen.

Bild: Jafar Amiri Parian (www.photocore.ch)

Image: Christian Balistreri (www.roundshot.com)