Software

Hunderte von Megapixeln in wenigen Sekunden? Viele Rohbilder in grosser Auflösung verarbeiten, um schnell und effizient zu exzellenten Resultaten zu kommen? Entdecken Sie die Stärken unserer D3 Aufnahme- und Rohbild-Konvertierungs-Software.

 

Für einfache Bildanzeige und maximalen Komfort konzipiert, ist die D3 Aufnahme-Software ein wichtiges Werkzeug, um perfekte Panoramas zu schaffen. Wir geben dem Panorama maximalen Raum mit Blätter-Möglichkeit für lange Bilder und der Option, das Gesamtbild anzuzeigen. Die am meisten genutzen Kamerafunktionen wie zum Beispiel Wahl des Objektivs, Belichtungszeit, Format, TDI Stufen, ISO/ASA und Weissabgleich sind für einfachen Zugriff gruppiert. Wichtige Aufnahme-Parameter werden daneben rechts angezeigt und beinhalten die mögliche Shift-Distanz des Seitz D3 digitalen Scan-Rückteils, die Aufnahme-Dauer sowie den Dateityp, die Auflösung und die Dateigrösse.

Erweiterte Einstellungen sind im Parameter-Menü verfügbar. Dieses kann flexibel erweitert oder reduziert werden.

Das Menü ist sehr komplett - hier einige Beispiele:

  • Optimierungs-Parameter für einen Rohbild-Workflow (dng) oder direktes Speichern als RGB Bilder (jpg, tiff)
  • Objektiv-Optionen (Hunderte von Objektiven verschiedenster Marken/Typen) sowie "Favoriten-Liste"
  • Erweiterte Kamera-Kontrolle wie zum Beispiel 360° Überblendung oder Korrektur der Lichtfrequenz
  • Kamera IP Einstellungen, Netzwerk-Verbindungen, GPS Einstellungen, Verbindung zum digitalen Kompass
  • D3 Scheduler Programm für zeitgesteuerte Jobs, ideal für Zeitraffer
  • D3 Bracketing Menü zur flexiblen Variierung von Belichtungszeiten, oft für 32-bit HDRs verwendet
  • Sprachwahl: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch oder Japanisch


 

Zurück im Studio beginnt die Verarbeitung der Rohbilder. Wir haben die D3 Rohbild-Konvertierungs-Software so gestaltet, dass sie einem natürlichen Arbeitsablauf folgt. Vom Laden der dng Rohbilder, über zur präzisen Bestimmung des Weissabgleichs und Farb-Management, zur Tonwertkorrektur, zur Anwendung von Filtern zum Schärfen oder zur Rauschreduktion bis hin zu Speicheroptionen, Batch-Verarbeitung und Profilen. Die Menüs können mit einem einfachen Mausklick erweitert oder reduziert werden.

Hier noch einmal die wichtigsten Funktionen:

  • Start-Menü mit praktischer Kleinbild-Anzeige, Übersicht der Datei-Verzeichnisse und der kompletten Metadaten der geladenen Bilder
  • Zoom Lupe und % Zoom, Bild schieben, Weissabgleichs-Pipette, Optimierungs-Lupe, Schneidewerkzeug zur flexiblen Bestimmung des Bildausschnitts
  • Weissabgleich-Details (Temperatur, Ton, Saturierung), Tonwert-Korrektur-Optionen, HSL Werkzeug für verschiedene Farbkanäle
  • Tonwert-Kurve für alle 3 oder für jeden einzelnen Farbkanal
  • Optimierungs-Menü für Filter zum Schärfen, zur Reduktion des Bild- und Farbrauschens
  • Speicher-Optionen (tiff, jpg, 16-bit, 8-bit), ICC Profil und Endgrösse des Bildes
  • Warteschlangen-Funktion zur effizienten non-stop Verarbeitung der Bilder im Hintergrund
  • Batch-Verarbeitung gemäss vordefinierten Profilen
  • Sprachoptionen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Chinesisch

Bild: Angus Benham (www.gusha.com.au)